Workshop Anlagen-Störmanagement

Störmanagement bei Audi, BMW und Ford. Potenziale an der Anlage fördern!

Zunehmend gewinnen unsere Kunden die Einsicht das direkte Workshops an der Anlage sehr wichtig und sinnvoll sind. In Kleingruppen werden typische Fehlerquellen identifiziert oder das Denken in Szenarien und Methoden geübt und geprobt. Die Zielsetzung ist eine direkte, strukturierte und effiziente Fehlersuche der gängigen Industrie-Technologien. Egal ob Hydraulik, Pneumatik, Steuerungstechnik, Robotik oder Antriebstechnik! Die Teilnehmer sollen alle Themen und Aspekte der in den vorherigen Wochen und Monaten abgelaufenen Schulungen nochmals in der Praxis wiederholen.

Der Workshop an den internen Schulungszelle wird für maximal vier bis fünf Teilnehmern organisiert und in hohem Maße praxis- und fehlerorientiert ausgerichtet sein. Die Instandhalter und Techniker können an der laufenden Anlage üben. Ca. 80% der typischen Fehlerquellen sollten über den Workshop nochmals analysiert und strukturiert aufgearbeitet werden.


Themen: Profinet, ABB-Roboter, Distributed Satey, Visualisierung, Hardware-Fehler, Antriebe und Schweisstechnik

Categories: